Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Nordfyn schickt am 18. August das PostNord Danmark Rundt-Rennen auf die „Strade Bianche Nordic“

Otterup und Nordfyn bilden den Rahmen für den Etappenstart bei PostNord Danmark Rundt. Es ist nicht irgendein Etappenstart. Hier beginnt die dritte Etappe des Rennens, die mit 239,3 km auch die längste des Rennens ist. Darüber hinaus ist die Etappe mit 18,3 km auch auf Kies, daher der Name „Strade Bianche Nordic“.

Kommen Sie am Donnerstag, den 18. August, zum Stadtplatz in Otterup, wo der Start um 11:45 Uhr ist. Aber kommen Sie rechtzeitig, denn Sie haben die Möglichkeit, einigen der weltbesten Radrennfahrer ganz nahe zu kommen, ihr Warm-up und ihre beeindruckenden Teamautos zu sehen, ebenso wie natürlich eine Fahrerpräsentation auf der Bühne am Stadtplatz.

Dies ist das zweite Mal, dass das Radrennen Nordfünens Boden unter den Rädern hat, und das Interesse, das Rennen zu verfolgen, war 2017 groß. Das Interesse wird dieses Jahr noch größer sein, da Sie die Möglichkeit haben, einen Blick auf einige davon zu werfen die (dänischen) Fahrer, die an der Tour de France teilgenommen haben, die bekanntlich Anfang Juli in Dänemark startet.

Die Etappe beginnt in Otterup, danach fahren die Radfahrer nach Søndersø und weiter nach Morud, bevor sie den Rugårdsvej in Richtung Middelfart und weiter nach Jütland finden, wo die Ziellinie nach vollen 239,3 km in Herning überquert wird.