Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Glavendrup Stein - Runenstein

Der Glavendrup Stein mit Dänemarks längster Runeninschrift ist ein helles Wikingerzeitalter inmitten des schönen und atmosphärischen Glavendrup-Hains!

Hier können Sie die Nordfünische Wikingerzeit sehen! Der Glavendrupstein enthält der längsten Runeninschrift Dänemarks. Der Runenstein wurde um das Jahr 900 von Ragnhild über ihrem Ehemann Alle errichtet, der wahrscheinlich Priester und Häuptling in der Gegend war.

Auf dem Glavendrup-Stein steht geschrieben (hier auf Deutsch):

„Ragnhild setzte diesen Stein für Alle den Bleichen, den Goden der Heiligtümer, den hochgeehrten Degen (Hauptmann) des fürstlichen Gefolges. Alles Söhne machten dieses Denkmal für ihren Vater, und seine Frau für ihren Mann, aber Sote ritzte diese Runen für seinen Herrn. Thor weihe diese Runen!

Zu einem Feigling (oder Hexer) werde der, der Gewalt gegen diesen Stein ausübt oder ihn wegschleppt zum Gedenken für einen anderen“.

Der Stein ist Teil der grösste bewahrte Schiffsanlage Dänemarks (ursprünglich 60 m lang und 12 m breit in 2 Reihen. Um den Stein ist ein kleiner Wald angelegt worden.

⇒ Andere Denkmäler und Grabhügel auf Nordfünen

Wir sehen uns hier:

Kontakt VisitNordfyn

Infos

    VisitNordfyn © 2022
    Deutsch