Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Harridslevgaard Schloss

Harridslevgaard ist das einzige Schloss in Nord-Fünen, in dem Sie hinein kommen können. Besuchen Sie die hübsche Renaissance-Burg, die einst ein Versteck für Räuber und Diebe war!

Das Schloss Harridslevgaard ist für die Saison für die Öffentlichkeit offen.

Das heutige Gebäude stammt aus dem Jahre 1606, das Schloss wurde aber zum ersten mal 1231 erwähnt. Damals ging das Wasser bis zum Harridslevgaard, und es wird erzählt, dass Seeräuber auf dem Hof wohnten. Das Schloss war viele Jahre lang weissgetüncht, steht aber heute in seiner ursprünglichen Gestalt. 

Der Rittersaal, 400 Kvm ist der grössten in Privatbesitzt in Dänemark.
Die Mittelalterkeller ist das älteste Gebäude, und hier können Sie auch die schöne gewölbte Schlossküche sehen.

Öffnungszeiten 2021:

Weihnachtsgeöffnet:

22/11-12/12

Samstags und sonntags

11-18 Uhr

Öffnungszeiten 2022:

Ostern:

Das Schloss ist zu Ostern geschmückt, und mann kann verschiedene Osterartikel kaufen.

10/04, 14/04, 15/04, 17/04 und 18/04

13-17 Uhr

St. Bededag (Groβer Gebetstag):

13/05 und 15/05

13-17 Uhr

Christi Himmelfahrt:

26/05 und 29/05

13-17 Uhr

Pfingsten:

05/06 und 06/06

13-17 Uhr

Sommer 27/06-31/08

Montag-Freitag 11-17 Uhr

Sonntag 13-17 Uhr

Samstags geschlossen

Sonntags in September:

04/09, 11/09, 18/09 und 25/09

13-17 Uhr

Herbstferien:

16/10-22/10 und 23/10

13-17 Uhr

Weihnachtsmarkt:

Das Schloss ist weihnachtlich geschmückt, und im Rittersaal gibt's einen groβen Weihnachtsmarkt.

19/11, 20/11, 26/11, 27/11, 03/12, 04/12, 10/12 und 11/12

Samstags und sonntags

11-18 Uhr

 

Nach Verabredung ist Harridslevgaard für grosse Gruppen ganzjährig offen.
Das Schloss ist auch für Arangemnets zu Vermietung - und Sie können hier eine schöne Hochzeit halten.